Home / Kochen & Backen / Sind Küchenmaschinen mit Kochfunktion sinnvoll?

Sind Küchenmaschinen mit Kochfunktion sinnvoll?

Küchenmaschinen sind sinnvolle Helfer, um den Alltag in der Küche zu vereinfachen und die dort anfallenden Arbeiten zu erleichtern. Zu diesen Küchenmaschinen gehören auch die Küchenmaschinen mit Kochfunktion. Hierbei handelt es sich um eine Multifunktionsküchenmaschine, welche Lebensmittel nicht nur mixen, kneten oder zerkleinern kann, sondern welche man auch als Ersatz für den Herd ansieht. In vielen Küchen sind sie bereits zu einem Statussymbol geworden.

Küchenmaschinen sind vielseitige Helfer

Krups Prep & Cook HP5031 Küchenmaschinen mit Koch-Funktion
Krups Prep & Cook HP5031 Multifunktions-Küchenmaschine

Die Hersteller der Küchenmaschinen mit Kochfunktion geben große Versprechen für ihre Modelle bis hin zur Jeder-kann-kochen-Garantie. Mit den Geräten sollen zahlreiche unterschiedliche Speisen zubereitet werden können, welche von Suppen und Vorspeisen bis hin zu Hauptgerichten und Desserts gehen.

Einige Modelle bieten Funktionen welche über das Mixen, kneten, zerkleinern und kochen hinausgehen. So können sie auch schmoren, dampfgaren, dünsten, rühren, aufschlagen, emulgieren, vermischen, mahlen und schneiden.

Neben dem Original von Vorwerk werden die Küchenmaschinen mit Kochfunktion mittlerweile von den unterschiedlichsten Herstellern angeboten. Einige Modelle bieten bereits mit ihrer Basisausstattung die meisten Anwendungsmöglichkeiten während andere Modelle nicht alles können. Für einige Modelle werden zu mindestens Koch-Grundkenntnisse gefordert während bei anderen Geräten mit integrierten und einstellbaren Rezepten auch Anfänger auf dem Gebiet des Kochens gute Ergebnisse mit der Küchenmaschine mit Kochfunktion erzielen können.

Die Küchenmaschine mit Kochfunktion nimmt den Nutzern viele kraft- und zeitaufwändige Tätigkeiten ab. Viele Tätigkeiten wie Teig, Schmorgerichte, Eintöpfe oder Suppen und Dips gelingen mit einer Küchenmaschine mit Kochfunktion in der Regel besser, da die Maschinen gleichmäßiger arbeiten und eine größere Ausdauer besitzen.

Natürlich bieten die Küchenmaschinen mit Kochfunktion nicht nur Vorteile. Ein Nachteil ist, dass ein Abschmecken der Speisen sowie ein Kontrollieren mühsam und schwierig sind. Viele Hersteller raten sogar davon ab, da auf diese Weise Dampf entweichen kann und das Gericht an Flüssigkeit verliert. Aufgrund der Tatsache, dass die Küchenmaschine mit Kochfunktion nur über einen Topf verfügt, kann mit dieser nur ein Gericht und keine unterschiedlichen Gänge zubereitet werden. Zudem werden die Modelle nur maximal 160 Grad heiß. Dies ist nicht für alle Gerichte ausreichend.

Zudem können die Geräte nicht braten. Für Steakliebhaber lohnt sich die Anschaffung deshalb nicht ebenso wenig wie für Menschen, die sehr viel Rohkost essen, da die Küchenmaschine mit Kochfunktion keine Salate zubereiten kann.

Fazit – Küchenmaschinen mit Kochfunktion

Mit einer Küchenmaschine mit Kochfunktion lassen sich Suppen und dampfgegarte Gerichte schnell und einfach zubereiten. Mit einem eingebauten Rezept-Chip sowie Schritt-für-Schritt-Anleitungen können auch Anfänger auf dem Gebiet des Kochens unkompliziert gute Ergebnisse erzielen. Sie nimmt dem Nutzer viele zeit- und kraftaufwändige Tätigkeiten ab und einige Gerichte gelingen sogar besser, da die Maschinen gleichmäßiger und ausdauernder arbeiten.

Das Abschmecken und Kontrollieren der Speisen im Gerät ist mühsam und auch nicht ratsam, da beim Öffnen Dampf entweicht und das Gericht an Flüssigkeit verliert. Ebenso ist es nicht möglich, unterschiedliche Gänge gleichzeitig zuzubereiten, da die Küchenmaschine mit Kochfunktion nur über einen Topf verfügt.

Auch interessant

TZS First Austria - 30 Liter, 1600 Watt Minibackofen

Welche Funktionen sind beim Minibackofen wichtig?

In vielen deutschen Haushalten werden bereits Minibacköfen als kleine und praktische Küchen Helfer eingesetzt und …