Home / Kochen & Backen / Was ist besser Brotbackautomat oder Backofen?

Was ist besser Brotbackautomat oder Backofen?

Brot ist ein wichtiges Nahrungsmittel und wird tagtäglich von vielen Personen verwendet. Wer gerne selbst Brot backt, kann sich einige Vorteile gegenüber dem Kauf handelsüblicher Sorten aneignen. Zum einen ist das Brot immer frisch und man weiß genau, welche Zutaten darin enthalten sind. Zur Auswahl stehen verschiedene Varianten. Es gibt den klassischen Backofen und den Brotbackautomaten. Welches Gerät sich mehr lohnt wird im Folgenden ermittelt.

Brot backen im Backofen

Brot backen im BackofenDas Brot backen im Backofen zählt zu dem Klassiker. Neben handwerklichem Geschick erfordert es außerdem ein gutes Zeitmanagement. Zu den Aufgaben gehören das Kneten und Formen von Brot sowie der Besitz von verschiedenen Utensilien, die für den Backvorgang von Nöten sind. Darunter zählen beispielsweise eine Schüssel, ein Backblech und ein Rührgerät mit einem Knethaken. Außerdem muss der Backvorgang immer überwacht werden, um Verbrennungen zu vermeiden.

Neben erforderlichem Grundwissen beansprucht es zusätzlich einiges an Zeit. Jeder Backvorgang gestaltet sich unterschiedlich. Hefeteig verhält sich anders als Sauerteig. Damit der Teig beim Backen gut aufgehen kann, wird eine weitere hitzebeständige Schale mit Wasser in den Backofen gestellt. Gerade für erfahrene Bäcker entwickeln sich zahlreiche Vorteile. Es können verschiedenste Variationen und Rezepte verwirklicht werden. Leider erfordert das Backen im Ofen einen erhöhten Stromverbrauch.

Brot backen im Brotbackautomat

UNOLD Brotbackautomat Backmeister OnyxDie andere Variante ist der Brotbackautomat. Er ist mittlerweile in vielen Haushalten vertreten. Insbesondere beim Brot backen ist der Automat eine große Hilfe. Dabei muss der Nutzer keine anstrengenden Arbeiten wie das Kneten und Formen übernehmen. Auch die Zeitplanung darf außer Acht gelassen werden, da alles automatisch abläuft.

Benötigt werden lediglich die Zutaten, welche das Gerät nach Wunsch zubereitet. Er erledigt Arbeiten wie Mischen, Kneten, Backen und vieles mehr.

Das Brot ist fertig, wenn der Automat ein akustisches Signal von sich gibt. Zudem weist er darauf hin, wenn mehr Zutaten für den Backvorgang benötigt werden. Sie verfügen im Schnitt über 15 Backprogramme. Zwar sind keine Spielereien möglich, dennoch benötigt der Nutzer kein Wissen über Rezepte. Auch der Stromverbrauch hält sich in Grenzen.

Fazit – Brotbackautomat oder Backofen?

Wer wenig Zeit und Kenntnisse im Backen hat, sollte sich einen Brotbackautomat kaufen. Mit ihm lässt sich das Brot schnell und einfach herstellen ohne Mehraufwand. Der Backofen rentiert sich nur für Personen, die Spaß am Backen haben und gerne mal ihre eigenen Ideen einbringen möchten. Auch sollten sie Zeit mitbringen. Zwar ist der Aufwand um einiges höher, jedoch setzt es den kreativen Vorstellungen keine Grenzen. Die Wahl ist abhängig vom jeweiligen Typ.