Was muss ein Brotbackautomat können

Entscheidet man sich für die Anschaffung eines Brotbackautomaten, so stellt sich unweigerlich die Frage, welche Funktionen dieser erfüllen muss. Der Markt bietet dafür ein umfangreiches Angebot an Geräten, die entsprechend auch mit verschiedenen Funktionen auftreten. Dabei in Frage kommende Funktionen können Optik, Knethaken, Beleuchtung, Sensoren, Programme und Design sein.

Das Ergebnis soll dabei jedoch bei allen Modellen, egal welcher Hersteller dahinter steckt, gleich sein, nämlich Brot backen ohne großen Aufwand.

Der Brotbackautomat – Die inneren und äußeren Komponenten

Brotbackautomat Panasonic Deutschland SD-ZX2522KXG BrotbäckerBeginnt die Begutachtung im Inneren, so gibt es Geräte, die über verschiedenen Ausführungen von Knethaken verfügen. Knethaken sind dafür zuständig, den Teig während der Backdauer zu kneten. Variiert die Wahl des Brotes und damit dessen Zutaten, bieten manche Geräte eine Auswahl verschiedener Knethaken, sodass der Teig optimal verarbeitet wird. In direktem Zusammenhang damit stehen auch Sensoren, die während des Backvorganges die Temperatur überwachen. Innerhalb eines Brotbackautomatens sollte durchwegs eine konstante Temperatur gehalten werden, da das Brot sonst unregelmäßig werden kann.

Verfügt der Brotbackofen über keine selbstständige Überwachung des Fortschritts, so gibt es Geräte mit Sichtfenstern. Mit Hilfe dessen kann der Backvorgang analog überwacht werden und es wird das Öffnen des Deckels vermieden. Ansonsten kann es nämlich zu einem Zusammenfallen des Teiges kommen.

Folglich an der Außenseite des Brotbackautomatens angekommen, besteht die Möglichkeit sich für ein integriertes Display zu entscheiden. Damit können verschiedene Programme, eine Zeitvorwahl und sogar der Bräunungsgrad des Brotes festgelegt werden. Besonders die Zeitvorwahl ist eine beliebte Funktion, da das Gerät selbstständig mit der Arbeit beginnt und somit keine direkte manuelle Handhabe am entsprechenden Tag benötigt.

Selbst das optische Design ist bei der Auswahl des Brotbackautomatens durchaus verständlich. Hierbei gibt es eine Fülle von verschiedenen Ausführungen. Beginnend von schlicht in Weiß gehaltenen Geräten, bis hin zur Chromoptik, sodass sich das Gerät nahtlos in die häusliche Umgebung einfügt.

Eine letztlich noch wichtige Funktion, die sich unabhängig von inneren und äußeren Funktionen bewegt, ist eine sogenannte Stromausfallsicherung. Denn nichtsdestotrotz handelt es sich bei einem Brotbackautomaten um ein elektrisches Gerät, das im Falle eines Stromausfalles durchaus ausfallen kann. Die Stromausfallsicherung steht dabei nicht in direktem Zusammenhang mit einem passierenden Stromausfall, sondern mit der Feststellung, wie weit der Backvorgang bis zum Ausfall, war.

Subjektive Wünsche sind maßgebend

Für die Wahl des geeigneten Brotbackautomaten ist es somit insgesamt wichtig zu klären, welche Anforderungen das Gerät für den persönlichen Gebrauch erfüllen soll. Denn nur dann kann eine passende Wahl getroffen werden. Die im Zuge dessen erläuterten Funktionen wie Programme, Sensoren, Knethaken, Optik und viele mehr bieten dafür einen ersten guten Richtwert zur Klärung dieser Frage. Hat man diese Fragen geklärt, kann man sich mit gutem gewissen einen Backautomat kaufen.

Angebot
Panasonic Brotbackautomat SD-ZX2522 / Brotbäcker / Brotbackmaschine / 37 Backprogramme / dunkler...
  • 37 Programme, z.B. Vollkornbrot, 100 % Roggenbrot, mediterranes Schlemmerbrot, Nudelteig, 1 Stunde Schnellbackprogramm
  • Sicherheit bei Zöliakie: Leckere glutenfreie Brote, Kuchen oder Nudelteige jederzeit selbst herstellen
  • Bis zu 13 Stunden Zeitvorwahl: Ganz automatisch morgens frisch duftendes Brot genießen
  • Perfekter Teig für Pizzen, Brioches und Blechkuchen dank separatem, timergesteuerten Hefeverteiler
  • 3 Brotgrößen und 3 Bräunungsgrade wählbar: Perfekte Ergebnisse für jeden Geschmack

Stand: 22.08.2019 um 18:45 Uhr / * - Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API